default logo

MOJO Club

MOJO Club Hamburg

Der unterirdische Musik-Club auf der Reeperbahn

Gleich am Eingang des Kiez, dem Millerntor, stehen die „Tanzenden Türme“ und unter Euch befindet sich das MOJO, ein legendärer Musik-Club. – Ja genau, unter Euch!

Die Geschichte dazu ist folgende. Früher befand sich auf dem Gelände der bekannteste Amüsiertempel von St. Pauli, „Der Trichter“. Im Krieg zerstört folgte ihm die „Astra-Bowlingbahn“ als Neubau, der allerdings erhebliche Asbestbelastung hatte und daher ab 1988 leer stand. Die Hamburger Clubszene entdeckte die Möglichkeiten und von 1991 bis 2009 befand sich hier der „Mandarin-Club“ und das dazu gehörige „Mojo“.

Der Club war ein Volltreffer, hier wurden neue Musikrichtungen etabliert und legendäre Konzerte veranstaltet. Die Klubkarte war heiß begehrt und das dazu gehörige Plattenlabel war/ist sehr erfolgreich. Diese Kiezkultur wollte man erhalten und so bot man den Inhabern des „Mojo“ im Rahmen der Baumaßnahmen an, einen neuen Club zu bekommen.

Der wurde dann unter die Tanzenden Türme gelegt und ist damit der spektakulärste Club auf dem Kiez, wenn nicht weltweit. Halbrunde Betonplatten heben sich zu Beginn der Öffnungszeiten aus dem Asphalt und durch diese Abgänge betritt man eine neue architektonische Welt. Zum Programm gehören neben Events, Konzerte und neuerdings auch Theaterstücke.

Webseite: www.mojo.de/